StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Die aktivsten Beitragsschreiber
Kinasato
 
Celeste
 
Raktera
 
Gastprofil
 
Hell Du Sang
 
Gastprofil
Da es leider nicht richtig funktioniert mit den HTML Codes warum auch immer... eigentlich habe ich sie erlaubt naja...

Einfach mit den Gastprofil einloggen und dann extra im Beitrag HTML-Codes erlauben :)

Name Gastprofil

Passwort Gast001

Toplists
Hier gehts zur Topliste Hier gehts du zur Topliste *World of Lyra Toplist* Hier gehts zur Topliste *Eywa´s Toplist* Hier gehts zur Topliste Auf in neue Abenteuer My sweetest Topsite Blackbeards-Toplist Be my Liar Top 100 Hier gehts zur Topliste

Teilen | .
 

 Lady Raktera

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Raktera
avatar
Raktera


Anzahl der Beiträge : 63
Erfahrungspunkte : 8826
Anmeldedatum : 11.02.13
Alter : 21

[Charakterbogen]
Level:
1/30  (1/30)

BeitragThema: Lady Raktera   Mo Feb 11, 2013 8:24 am



Raktera



Zitat
Die Dunkelheit verschleiert die Wahrheit. Das Licht scheint jedoch auch zu hell, um sie zu erkennen.



Name
Raktera Minas

Spitzname
Raky,Rak

Bedeutung
des Blutes

Titel
sanfte Mörderin

Geschlecht
weiblich

Rasse
Dämonin

Alter
Äußerlich 23 +/- 2 Jahre
Wirklich: 853 Jahre




Aussehen
Sie ist von kleiner und zierlicher Gestalt, was selbst für eine Dämonin wohl nciht gerade das Ehrenvollste ist. Sie hat eine gute Figur. Sie ist schlank und hat Kurven, welche jedoch nicht all zu sexuell anregend ode rübertrieben sind. Ihr Haar reicht ihr an den meisten Stellen bis hin zum Gesäß , nur wenige Haare, wie ihr Pony, oder Haare, die das gesicht umschmeicheln sind wesentlich kürzer. Sie hat eine sehr bleiche Pigmentstufe und ihre Augen sich im Normalfall ein Apfelgrünton. Ihre haut ist vollstens frei von Unreinheiten, weder Pickel, noch einfaches Muttermal und auch keine Narbe aus vergangener Zeit zieren ihren Körper. Ihr Blick hat etwas rätselhaftes, mysteriöses an sich und kann leicht Leute in einen Bann ziehen.
Ihr Kleidungsstil ist dunkel... durch und durch dunkel, sodass ihre Haut gleich noch bleicher wirkt. Ihre Kleidung ist zudem so gewählt, dass sie zwar freie Haut zeigt, jedoch nur recht wenig und den Krper doch eher in das samte Schwarz des Stofes einhüllt.

Augen
Apfelgüne Augen, welche etwas rätselhaftes an sich haben und leicht andere Leute in einen Ban nziehen können

Modestil
Gothic-Szene

Größe & Gewicht
Größe: 1,43 m
Gewicht: 38 kg

Narben & Zeichen
Sie müsste eigentlich Narben haben, da sie durchaus schon Kämpfe erlebt und durchwandert hat und dabei nicht zu wenige. Aber dennoch ist ihr Körper rein von jeglichen Unreinheiten.

Waffe

ein durch und durch Schwarzer Dolch und sein Aufbewahrungsbehälter, welchen sie an der Seite trägt.




Charakter
Sie ist eine Dämonin voller Güte. Sie will niemandem Qualen überlassen, sondern diese um jeden Fall verhindern ,auch wenn sie dafür beste Freunde umbringen müsste. Sie ist eine gerechte Frau, welche sich trotz ihrer eher kühlen Art sehr gut um Kinder kümmern kann und dies auch wirklich gerne macht, auch wenn sie dabei nie wirklich komplett glücklich scheint. Sie ist gewissenhaft und loyal und kann schnell Vertrauen aufbauen, wird jedoch nicht gleich enttäuscht, wenn dieses fälschlicher Weise aufgebaut wurde. In Kämpfen bleibt sie noch kälter als sonst und sehr auf jede Kleinigkeit fixiert. Sie ist nicht aggreessiv (meistens) und somit meist ein netter Zeitgenosse, jedoch hat sie häufigere Male leider unergründliche Wutausbrüche, in denen sie Handlungen ihrer Seits nicht kontrolliren kann. Sie ist zudem eine sehr schlaue Frau, was Gifte und schnelle Tötungsmethoden anbegeht, doch kennst sich auch mit weiteresn Sachen nicht zwingend schlecht aus.

Vorlieben
-nicht auffallen
-Gift
-ein schneller Tod
-Kühle Gesteinshöhlen
-grüne Äpfel
-bewölktes Wetter
-kleine Kinder
Abneigungen
-zu starke Sonne
-zu starker Regen
-Ungerechtigkeit
-Qual
-Rassismus
-Diskriminierung
-Ausgrenzung
Stärken
-sanft töten
-kennt sich mit Giften aus
-ruhig und konzentriert bleiben
-andere in einen Bann ziehen
-unversehrt aus Kämpfen herausgehen (Ducken und Blocken)
Schwächen
- KInder
- Ungerechtigkeit
- geringe Körperkraft
- unergründlicher Hass
- weicher Kern
Kampfspezialität
Sie ist eine leise Mörderin. Sie schleicht sich an und mordet schnell. Sie ist nciht auf Qual eines Gegners aus, sondern auf eine schnelle Erlösung und im Kampf selbst ist sie auf Ducken und Blocken aus, was sie auch gut kann

Persönlicher Schatz
Ein Medaillion, welches sich unter all ihrer Kleidung trägt


Fähigkeiten
Leute in einen Bann ziehen, durch den puren Blick und ihnen den Befehl geben, dass sie ihre Erinnerungen verlieren oder dieser verändern oder auch wieder herstellen... mehr kann sie jedoch nciht (ok, sie durch das Gefangenhalten im Bann auch einige Zeit bewegungsunfähig machen, aber das macht sie eig nie)

Familie
Ehemann: Zumaru

Verstorben in einem Kampf, während Raktera mit den Kindern floh. Seit damals nie wieder gesehen, aber Tod ist gewiss
Kinder: Lassy und Hyondu
Cool.jpg" border="0" alt="" />
Lassy auf Grund einer Krankheit verstorben
Hyondu bei dem Versuch die Mutter zu schützen aufgeopfert und gestorben

Geschichte
Was sie hinter sich hat, ist eine liebliche Ehe, die ihr zwei Kinder beschert hat. Ihren älteren Sohn Hyondu und ihre jüngere Tochter Lassy. Sie waren eine glückliche Familie und verbrachte ein schönes Leben gemeinsam.
Ihren Mann fand sie durch Zufall oder Schicksal.
Sie sollte einen Mann umbringen, doch jener hatte eine starke Leibgarde. Sie schlich sie wie die Schatten in das prunkvolle Gebäude dessen und vollbrachte stumm ihr Werk, doch als sie verschwinden wollte, hielt jemand sie am Handgelenk und blickte in ihre AUgen.
Eure Tat-.... aus welchem Grund tatet ihr diese?
Es war ein Auftrag, doch nicht nur jener. Dieser Mann behandelt die Lebenden ungerecht und richtet über sie, als wäre er das Oberste im Universum. Tötet mich, wenn ihr wollt, doch ich stehe hinter meiner Tat
sagte sie entschlossen und statt dass jener sie tötete, kniete er vor ihr nieder und verneigte sich ehrfürchtig.
Ich danke euch für diese Erlösung
Auf diese Art und Weise hatte sieihren Göttergatten kennen gelernt und ein Jahr darauf waren sie dann wirklich verheiratet und sie war schwanger.
Sie gebar den Sohn und 3 Jahre darauf ihre gemeinsame Tochter und zusammen lebten sie, lachten sie, genossen sie jeden Tag. Doch dann schlug es auf sie ein. Die Tochter verstarb an einer Krankheit, doch es blieb keine Zeit zu trauern .geschehnisse von über 15 Jahren holten die Liebenden ein und man wollte sich rächen für den Mord des Mannes. Sie versuchten zu fliehen, nur waren die Verfolger schnell auf ihren Reittieren, welche keiner der Fliehenden besaß. Somit bliem Zumaru zurück und bekämpfte so gut er es konnte die heraneilende Meute, verschaffte Mutter und Sohn Vorsprung, doch verlor selbst in diesem Kampf das Leben. Er hatte viele in den Tod gerissen ,aber keines Wegs genüge, um das Leben der geliebten zu schützen .Weiter wurden jene verfolgt und eingeholt. Der Sohn, nach dem Vater kommend, kämpfte gut und aufoopfernd. Er bekämpfte zwar soeben zwei zeitgleich, doch sah einen dritten der kämpfenden Mutter in den Rücken fallend und warf sich dazwischen, sodass er an der Stelle der Mutter starb. Jene, wusste ncihts von dieser Kraft, doch binnen wenigste Minuten war das Schlachtfeld leblos und wüst. Ihr Hass hatte sich entfesselt, wie kein zweites mal und alles getötet und zerstört und ihr daraufhin das Bewusstsein für mehrere Tage genommen. Doch als sie zu sich kam, fand sie sich dort in dem Leichenmeer vor und lachte leicht. Den SOhn drückte sie an sich und fand in dessen tasche ein Medallion. Darin ein Bild der Familie. Sie nahm es an sich, wischte sich die Tränen weg und rannte. Was musste die Vergangenheit nur so schlimm sein und so schmerzen und sie immer wieder einholen?
Sie fand auf diesem Weg ein Kücken, aus dem NEst gefallen, doch es war kein normales Küken, sondern das eines Phönix. Sie hob es auf und jenes, verbraannte sie nicht und schmiegte sich an sie und sah sie als Mutter an. Da sie nicht wusste, ob die Mutter nicht tot war oder des Gleichen zog sie es auf und wurde zu dessen Mutter und hatte somit zumindest einen Teil ihrer Familie neu gegründet.





Name
Zumaru (in Gedenken an ihren Ehemann)

Rasse
Phönix

Alter
500 Jahre

Aussehen
Auch wenn er auf dem Bild groß Aussieht, ist er nicht größer als zwei Hände die man nebeneinander hält. Er ist eben ein brennender Vogel aus eher hellen Flammen.

Charakter
Er ist ein wildes Tier, verspielt und kindisch

Besondere Fähigkeit
Aus Asche wieder auferstehen, andere Sachen anzünden ,aber nur, wenn er es gezielt will

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kinasato
avatar
Kinasato
Admin

Anzahl der Beiträge : 165
Erfahrungspunkte : 9060
Anmeldedatum : 01.02.13

[Charakterbogen]
Level:
1/30  (1/30)

BeitragThema: Re: Lady Raktera   Di Feb 12, 2013 2:47 am

Ich mag deine Bewerbung *-*
Klar kleine Fehlerchen sind drin aber das passiert nun mal beim tippen also nicht so schlimm Smile

Aber du bist auf jeden Fall angenommen^^
Freut mich dich hier dabei zu haben Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mystic-souls.forumieren.com
Raktera
avatar
Raktera


Anzahl der Beiträge : 63
Erfahrungspunkte : 8826
Anmeldedatum : 11.02.13
Alter : 21

[Charakterbogen]
Level:
1/30  (1/30)

BeitragThema: Re: Lady Raktera   Di Feb 12, 2013 3:29 am

vielen Dank. Ich freue mich aufs schreiben =)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Lady Raktera   

Nach oben Nach unten
 

Lady Raktera

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Lady Byng Memorial Trophy
» Lady Oscar - Sort d'une Rose
» Lady Elea lässt euch aus Sachaka grüßen!
» Lady Ciryata's Kritzelecke
» Lady Elizabeth Esel Cordelia Midford

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mystic Souls ::  :: Bewerbung-